Carema Hotels Menorca

Erlebnis Carema

Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr WhatsApp (+34) 689 676 549

Zugang zu Ihren Buchungen

Es tut uns leid, aber diese Eingabe ist ungültig.

Keine Registrierung notwendig.

Wo kann ich diese Information finden?

EUR
DE
Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr WhatsApp (+34) 689 676 549
EUR
DE

Erlebnis Carema

Menorca

Strände und Buchten

An seiner knapp über 216 km langen Küste beherbergt Menorca mehr als hundert Strände und unzählige Buchten und natürliche Höhlen, verteilt auf alle vier Himmelsrichtungen. Strände mit stets kristallklarem Wasser, weißem und feinen Sand im Süden und rötlichem Sand im Norden. Eine in großen Teilen vielfältige Landschaft aufgrund der starken Tramontana, die die Landschaft auf ihrem Weg formt.

Im Norden treffen Sie auf eine Küste mit spektakulären Klippen aus dunklem Felsen, viele unberührte Strände und „macars“, die nur über das Meer erreichbar sind. Im Süden hingegen treffen Sie auf eine Küste in weißen Tönen, oft bevölkert von Pinienwäldern und Vegetation. Denn zum Charme von Menorca gehören seine Gegensätze, Menorca sind viele Inseln innerhalb einer Insel!

Unsere Hotels Carema Club Resort und Carema Garden Village befinden sich neben dem Strand Cala Tirant.

Carema Beach Menorca, wiederum, befindet sich am Cala'n Bosch, mit direktem Zugang vom Hotel zu diesem spektakulären Strand im Süden Menorcas.

Sport und Natur

Die meisten Strände von Menorca befinden sich innerhalb der Route Camí de Cavalls, einem historischen Weitwanderweg (GR-223), der die Insel umkreist und ohne Zweifel zu den Hauptattraktionen gehört, wenn Sie ein Liebhaber des Sports und der Natur sind. Der Wanderweg mit einer Länge von 185 km verläuft entlang von Tälern, Schluchten und Wildbächen, Wachtürmen, Leuchttürmen und Gräben... Deshalb ist er zweifelsohne einer der besten Wege, diese Insel, die 1993 von der UNESCO zu einem Biosphärenreservat erklärt wurde, ob spazierend, laufend, mit dem Fahrrad oder zu Pferd gründlich zu erkunden. Doch wenn das Meer Ihr Element ist, können Sie im Reserva Norte der Insel, einer der letzten unberührten Gebiete im Mittelmeer, tauchen oder schnorcheln, an unzähligen Windtagen segeln oder windsurfen , in einem Kajak Buchten oder unberührte Strände betreten, oder mit einem Jetski oder Wasserski beinahe fliegen. Denn Menorca ist ein wahrer Sportplatz im Freien!

Geschichte und Kultur

Wenige Inseln im Mittelmeer haben eine so bewegte und interessante Geschichte wie Menorca. Auf diese Insel setzten Phönizier, Griechen, Karthager, Römer, Vandalen, Byzantiner und Muslime, Katalanen, Mallorquiner usw. Fuß. Menorca gehörte im 17. Jahrhundert über 70 Jahre sogar der britischen Krone an und war französisch, bis sie zu Beginn des 19. Jahrhunderts endgültig in spanischen Händen lag. All diese Wanderbewegungen und Herrschaften prägten die Bräuche der Menorquiner, etwas, dass Sie vor allem in der Gastronomie, Architektur und Sprache erkennen können.

Aber wenn etwas Menorca kennzeichnet, dann sind es seine megalithischen Monumente. Die Talayot-Kultur hinterließ auf Menorca drei typische Bauten: Talayots, Navetas und Taulas. Insgesamt können Sie auf mehr als 1.500 archäologische Stätten treffen, etwas Außergewöhnliches, weshalb die Insel für sich den Titel UNESCO-Welterbe beansprucht. Menorca, ein wahres Museum im Freien!

Gastronomie

Die Gastronomie auf Menorca ist groß und vielfältig, auch dank der zahlreichen Zivilisationen, die ihre Spuren auf der Insel hinterlassen haben. Die traditionellen Rezepte, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden, enthalten viele Spuren aus der mittelalterlichen Esskultur im Mittelmeerraum, der arabischen, englischen und, in geringerem Ausmaß, französischen Kultur, die ihnen eine einzigartige Persönlichkeit verleihen, die Sie leicht bemerken werden, wenn Sie sich an einen Tisch setzen. Unter den bekanntesten Gerichten sind die "caldereta de langosta" (Hummereintopf), der "oliaigo" (Tomatensuppe), der "perol de carn o de peix" oder die "formatjadas" (Käsekuchen). Unter den beliebtesten Produkten außerhalb der Insel finden sich der schmackhafte Käse Mahón-Menorca mit geschützter Ursprungsbezeichnung, der traditionelle Gin Xoriguer de Mahón oder die einzigartige Sobrasada – alles Spezialitäten, die außerhalb der Grenzen unmöglich sind vorzufinden.

Unterhaltung

Menorca hat einen besonderen Geschmack, der auch bei den Patronatsfeierlichkeiten, die während des ganzen Sommers in verschiedenen Gemeinden der Insel gefeiert werden, sehr präsent ist. Es ist unmöglich, "festes" ohne Pomada (Gin mit Zitrone) oder coca bamba (eine Art Ensaïmada) zu umgehen. "Festes", in denen das Pferd der Rasse Menorquiner der eigentliche Protagonist bei einer Art Tanz, dem sogenannten "jaleo" ist, bei dem Reiter und Pferd eine weltweit einzigartige Show darbieten. Denn auf Menorca gibt es viel Ruhe, aber auch viel Spaß!

 

 

 

Carema Hotels Logo dark

Carema Hotels

Reservierungen:   M-F von 9:00 bis 17:00 Uhr 
(+34) 971 154 218
(+34) 689 676 549
booking@caremahotels.com

Carema Club Resort
Carema Garden Village

Rezeption:   24H von April bis Oktober
(+34) 971 376 522
recepcion.clubresort@caremahotels.com

Carrer de Baix, 07748 Playas de Fornells, Islas Baleares Google Maps

Carema Beach
Menorca

Rezeption: 24H von April bis Oktober
(+34) 971 387 012
recepcion.beachmenorca@caremahotels.com

Avenida Circunvalación S/N, 07769 Cala en Bosch, Islas Baleares Google Maps